Leiden Sie unter Mikro-Aggressionen? Hier ist Ihre Rüstung. DE

Carmen López

Psychologist. Master in Human Resources.

 

 

Looking for talent doesn't mean that you have to read a lot of curriculums, but to follow the trace it leaves: An excellent work. Because the most important thing is not what you learn, or the companies in which you have worked in. The most important thing is what you do. 

You need five things to make your work exceptional: Energy, focus, time, creativity and an total commitment to quality. 
 

Behind these five pillars there's just one thing: Motivation. Motivation is the difference between the world champion and the second classified. Motivation makes a runner run to the finish line when he has no more stamina left, a climber reach an impossible summit, a creator fight against himself until his work is perfect. With motivation you find time where there's no more time, motivation keeps your energy level and your focus at the highest level, and makes you see the world differently. When you are motivated you are capable of throwing away an almost finished work and starting it again until it is excellent. 

The motivation is generated by the necessity. It's clear: If someone is hungry, no doubt he will put all his mental, physical and time resources to satisfy that necessity. The necessity is the motive; the necessity shoots the motivation up. This isn´t new. In the 1930's, Abraham Maslow proposed a theory about the human needs. According to it, the people who mobilize their resources do it on account of a necessity: Eating, sex, money, belonging, acknowledgement or self-realization. 

 

But to find the source of Talent we have to look beyond the necessity. There´s no doubt that the physical needs subjugate the rest: Hunger, thirst, to avoid pain... but in developed economies, these needs are very often covered. Most of the people are motivated by the superior needs in the Maslow Pyramid: Money, power, belonging, freedom, acknowledgement or self-realization. And how the marketing experts and the sales people know very well, the needs can be created, changed or slanted. You just need to control one thing: the beliefs. If someone is absolute convinced about something he becomes unstoppable. 
 

The beliefs are the origin of everything else. 

Wir alle hatten schon einmal einen Mitarbeiter, einen Chef oder ein Familienmitglied, der versucht, uns mit seinen Kommentaren ein Gefühl der Minderwertigkeit zu vermitteln.

Wenn jemand Ihr Selbstvertrauen, Ihren Mut oder Ihre Fähigkeit zur Kontrolle untergräbt, leiden Sie unter Stress, und dieser Zustand kann Stunden bis Monate dauern und Ihr psychologisches Wohlbefinden, Ihre Lebensqualität, Ihr Selbstkonzept und Ihre Produktivität beeinträchtigen. In vielen Fällen kann es zu Depressionen führen.

Der beste Weg, sich zu verteidigen, ist der Bau einer psychologischen Rüstung. Befolgen Sie diese Schritte:

Bestätigen Sie den Angriff. Oftmals sind Mikroaggressionen sehr subtil und kommen als Ironie getarnt, so dass wir uns Minuten später schlecht fühlen.

Relativieren Sie den Angriff. Wenn die Mikro-Aggression mit Ihrer Leistung oder Ihrer Fähigkeit etwas zu tun haben, erinnern Sie sich an alle Erfolge, die Sie in Ihrem bisherigen Leben erreicht haben. Wenn Sie einen Fehler gemacht haben, denken Sie, dass das mal bei jedem mal passiert. Wenn Sie eine Aktivität nicht beherrschen, denken Sie daran, dass jeder Zeit braucht, um Aktivitäten zu meistern.

Erkennen Sie den Angreifer. Wenige Menschen um uns herum sind normalerweise die Urheber der meisten Angriffe. Minimieren Sie die Zeit dieser Interaktionen und relativieren Sie ihre Kommentare, sie sind für Sie nicht wichtig.

Lassen Sie sich von der betreffenden Person nicht schlecht oder minderwertig fühlen. Niemand ist perfekt. Wenn Sie sich einige Aspekte ihrer Arbeit ansehen, werden Sie sehen, dass sie auch Fehler oder unerfüllte Ziele haben, das ist normal, wir sind menschlich.

Reagieren Sie selbstbewusst. Hier einige Beispiele: "Sprechen Sie respektvoll mit mir" "So sehr Sie darauf bestehen, was Sie verlangen, ist jetzt unmöglich, übermorgen werden Sie es haben" „Sprechen Sie nicht mit diesem Ton zu mir, wir verstehen uns mit einem freundlichen Ton besser" "Wir alle machen Fehler, auch Sie". Wenn der Angriff weitergeht, wiederholen Sie Ihren Satz. Beherrschen Sie Ihre Emotionen, verlieren Sie die Kontrolle nicht. Man muss wie eine undurchdringliche Mauer sein.

Das Ideal ist es, auf diese Mikro-Aggressionen so schnell wie möglich durchsetzungsfähig, ruhig, fest und wenn möglich mit einem Lächeln zu reagieren. Mit der Zeit werden Sie lernen, dies zu tun, aber vor allem am Anfang ist es sehr kompliziert. Ich helfe meinen Kunden mit Strategien, um Mikroaggressionen aufzuspüren, das Selbstwertgefühl wieder aufzubauen, den Prozess des Aufbaus einer psychologischen Rüstung zu beschleunigen und durchsetzungsfähige Reaktionen zu trainieren.

Tel: +41 79 179 58 11

Email: carmen@carmenlopez.co

www.carmenlopez.co

Carmen López Hernández

Lic. Phil. Psychologist

Master in Human Resources

Netstalerstrasse 25

8753 Mollis

Switzerland

© 2014-2020 by CARMEN LÓPEZ

IMPRESSUM