Talentsuche. DE

Carmen López

Psychologist. Master in Human Resources.

 

 

Looking for talent doesn't mean that you have to read a lot of curriculums, but to follow the trace it leaves: An excellent work. Because the most important thing is not what you learn, or the companies in which you have worked in. The most important thing is what you do. 

You need five things to make your work exceptional: Energy, focus, time, creativity and an total commitment to quality. 
 

Behind these five pillars there's just one thing: Motivation. Motivation is the difference between the world champion and the second classified. Motivation makes a runner run to the finish line when he has no more stamina left, a climber reach an impossible summit, a creator fight against himself until his work is perfect. With motivation you find time where there's no more time, motivation keeps your energy level and your focus at the highest level, and makes you see the world differently. When you are motivated you are capable of throwing away an almost finished work and starting it again until it is excellent. 

The motivation is generated by the necessity. It's clear: If someone is hungry, no doubt he will put all his mental, physical and time resources to satisfy that necessity. The necessity is the motive; the necessity shoots the motivation up. This isn´t new. In the 1930's, Abraham Maslow proposed a theory about the human needs. According to it, the people who mobilize their resources do it on account of a necessity: Eating, sex, money, belonging, acknowledgement or self-realization. 

 

But to find the source of Talent we have to look beyond the necessity. There´s no doubt that the physical needs subjugate the rest: Hunger, thirst, to avoid pain... but in developed economies, these needs are very often covered. Most of the people are motivated by the superior needs in the Maslow Pyramid: Money, power, belonging, freedom, acknowledgement or self-realization. And how the marketing experts and the sales people know very well, the needs can be created, changed or slanted. You just need to control one thing: the beliefs. If someone is absolute convinced about something he becomes unstoppable. 
 

The beliefs are the origin of everything else. 

Big%2520Desk_edited_edited.png

Eine erfolgreiche Talentsuche meint nicht, dass man eine Menge Lebensläufe lesen soll, sondern dass man den Spuren, die das Talent hinterlässt, folgen muss: Und diese Spuren hinterlässt eine hervorragende Arbeit. Das Wichtigste ist nicht, was du gelernt hast oder eine Auflistung der Unternehmen, wo du gearbeitet hast. Das Wichtigste ist, was du machst und leistest. 

Man braucht fünf Dinge, um eine aussergewöhnliche Arbeit leisten zu können: Energie, Fokussierung, Zeit, Kreativität und eine absolute Qualitätsverantwortlichkeit. 

Hinter diesen fünf Säulen steht nur eine Sache: die Motivation. Der Grad der  Motivation macht den Unterschied zwischen einem Weltmeister und dem ewigen Zweiten. Die Motivation bringt einen Marathonläufer dazu, weiterzulaufen, wenn er keine Kraft mehr hat. Die Motivation bringt einen Kletterer dazu, einen unbezwingbar erscheinenden Gipfel zu erreichen, bringt einen Künstler dazu, sich selbst zu übertreffen, bis seine Arbeit perfekt ist. Mit Motivation findest du Zeit, wo es keine mehr zu geben scheint, sie hilft dir, deinen Energielevel und deine Konzentration auf hohem Niveau zu halten und lässt die Welt anders aussehen. Wenn du motiviert bist, kannst du eine fast fertige Arbeit wegwerfen und noch einmal von vorne anfangen, bis sie schliesslich perfekt ist. 

Die Motivation wird durch unsere Bedürfnisse erzeugt. Es ist klar: Wenn jemand Hunger hat, wird er zweifellos alle seine mentalen, physischen und zeitlichen Ressourcen einsetzen, um das Bedürfnis zu stillen. Die Bedürfnisse sind der Auslöser und lassen die Motivation aufleben. Das ist natürlich nichts Neues. In den 30er Jahren entwickelte Abraham Maslow die Theorie der menschlichen Bedürfnisse. Gemäss dieser, mobilisieren die Menschen ihre Mittel und Fähigkeiten aufgrund ihrer Bedürfnisse: Hunger, Sex, Geld, Zugehörigkeit, Anerkennung oder Selbstverwirklichung. 

Aber um die Quelle des Talents zu finden, muss man weiter blicken, als nur auf die Bedürfnisse. Es gibt keinen Zweifel, dass die physischen Bedürfnisse die übrigen Bedürfnisse unterwerfen: Hunger, Durst, Schmerzen oder Leid zu vermeiden... aber in unserem Umfeld, in unserer entwickelten Welt, sind diese Bedürfnisse meist gedeckt. Die Mehrheit der Menschen wird durch andere Motive gelenkt: Geld, Macht, Selbstverwirklichung, Freiheit oder Anerkennung. Marketing- und Verkaufsexperten wissen, dass die Bedürfnisse geschaffen, geändert oder manipuliert werden können. Mann muss nur eine Sache kontrollieren: die Überzeugungen. Wenn jemand von etwas  absolut überzeugt ist, ist er nicht mehr aufzuhalten. 

Die Überzeugungen sind die Grundvoraussetzung für alles Andere.