Wenn Sie wütend werden, verlieren Sie. DE

Carmen López

Psychologist. Master in Human Resources.

 

 

Looking for talent doesn't mean that you have to read a lot of curriculums, but to follow the trace it leaves: An excellent work. Because the most important thing is not what you learn, or the companies in which you have worked in. The most important thing is what you do. 

You need five things to make your work exceptional: Energy, focus, time, creativity and an total commitment to quality. 
 

Behind these five pillars there's just one thing: Motivation. Motivation is the difference between the world champion and the second classified. Motivation makes a runner run to the finish line when he has no more stamina left, a climber reach an impossible summit, a creator fight against himself until his work is perfect. With motivation you find time where there's no more time, motivation keeps your energy level and your focus at the highest level, and makes you see the world differently. When you are motivated you are capable of throwing away an almost finished work and starting it again until it is excellent. 

The motivation is generated by the necessity. It's clear: If someone is hungry, no doubt he will put all his mental, physical and time resources to satisfy that necessity. The necessity is the motive; the necessity shoots the motivation up. This isn´t new. In the 1930's, Abraham Maslow proposed a theory about the human needs. According to it, the people who mobilize their resources do it on account of a necessity: Eating, sex, money, belonging, acknowledgement or self-realization. 

 

But to find the source of Talent we have to look beyond the necessity. There´s no doubt that the physical needs subjugate the rest: Hunger, thirst, to avoid pain... but in developed economies, these needs are very often covered. Most of the people are motivated by the superior needs in the Maslow Pyramid: Money, power, belonging, freedom, acknowledgement or self-realization. And how the marketing experts and the sales people know very well, the needs can be created, changed or slanted. You just need to control one thing: the beliefs. If someone is absolute convinced about something he becomes unstoppable. 
 

The beliefs are the origin of everything else. 

Stellen Sie sich diese Situation vor: Nach dem Lesen einer E-Mail, dem Erhalt von Nachrichten oder einem Gespräch fühlen Sie sich angegriffen.
In Zehntelsekunden scheiden Sie Stresshormone aus, die Ihnen ein schlechtes, fast kränkliches Gefühl geben, und Sie konzentrieren Ihre ganze Aufmerksamkeit auf das, was Sie als Angriff interpretieren. Dies ist natürlich, es ist eine Reaktion, die automatisch von unserem primitiven Gehirn kommt.
 
Um Ihr Unbehagen zu mindern, ist Ihre erste Reaktion, sich zu wehren, aber Sie werden höchstwahrscheinlich einen Fehler machen. Es kann sein, dass Sie die Botschaft falsch interpretieren, dass Sie überreagieren und dass Sie eine wichtige Beziehung für immer ruinieren.
 
Wie können Sie Ihre Beschwerden lindern und trotzdem effektiv reagieren?

Hier ist, was Sie tun können:
 
Schreiben Sie sofort auf, was Sie zu dieser Person sagen würden. Bringen Sie all Ihre Wut zu Papier. Wenn Sie fertig sind, wird die erste Überraschung sein, dass Ihr Stresspegel gesunken ist. Indem Sie Ihre Beschwerden ausdrücken, interpretiert Ihr Gehirn, dass Sie sich wehren, und reduziert die Ausschüttung von Hormonen. 

2. Vergessen Sie das bis zum nächsten Tag. Auf diese Weise können Sie sich noch mehr beruhigen.
3. Analysieren Sie am nächsten Tag in aller Ruhe noch einmal, was Ihnen diese Person erzählt hat.
4. Gehen Sie durch, was Sie gestern Abend geschrieben haben.
5. Bereiten Sie Ihre Reaktion erneut vor. Sie sind jetzt in der besten Position, um angemessen zu reagieren und aus der Situation Nutzen zu ziehen. Wenn Sie ruhig sprechen, erhalten Ihre Argumente viel mehr Gewicht.

Denken Sie daran: Sie können alles ruhig ausdrücken.
 Wenn Sie wütend werden, verlieren Sie.

Tel: +41 79 179 58 11

Email: carmen@carmenlopez.co

www.carmenlopez.co

Carmen López Hernández

Lic. Phil. Psychologist

Master in Human Resources

Netstalerstrasse 25

8753 Mollis

Switzerland

© 2014-2020 by CARMEN LÓPEZ

IMPRESSUM